|| Einführung || Geschichte || Traditionen || Traditionsreiche Architechtur || Die Natur || Salmoralsee || Wanderungsführungen || Unterkunft in Landhäusern || Essen Trinken || Andere Möglichkeiten || Information ||

Die Farbe der Berge
Aktiver Turismus und Umwelt- und Freizeiterziehung


Zurück

Einführung

Prádena ist ein kleines Dorf am Berghang umgeben von der unvergleichlichen, natürlichen Gebirgskette der Sierra Norte im Norden Madrids.


Zurück

Geschichte

Vermutlich hat der Ort seinen Ursprung im Viehtreiben, denn die Tiere wurden in der Sommerzeit in das Hochland getrieben. Dies geschah ungefähr in der Zeit, als die Mauren von den Spaniern aus diesem Gebiet vertrieben wurden (eine Zeit im 11. Jahrhundert, bekannt als "La Reconquista"). Der Name "Prádena" kommt von "Prádera", was Wiese in großen Tälern bedeutet, weil es dort ausgedehnte Wiesengründe gibt.


Zurück

Traditionen

Prádena ist reich an Traditionen und Gewohnheiten. Einige typische Beispiele des kulturellen Erbes sollten erwähnt werden, wie zum Beispiel: Die Volkstanzgruppen die die uralten "Jota" und "Rondalla" tanzen, die von erprobten Instrumenten, wie die Guitarre und die lautenähnliche "bandurria" begleitet werden. Der "Hornazo" (Osterkuchenbacktag) ist ein Festtag, an dem alle Dorfbewohner zusammenkommen. Im Karneval werden junge Kühe durch die Straßen getrieben, und buntgeldeidete Clowns "botargas" mit Schellen behängt schwenken drohende Keulen. Das Julifest ist zu Ehren der Schutzpatronin, der heiligen Jungfrau Carmen. Im Winter findet das traditionelle Schweineschlachten statt.


Zurück

Traditionsreiche Architechtur

Ein hervorragendes Beispiel der Lokalarchitektur ist der herrliche, romanisch-maurische Stil der Pfarrkirche Santo Domingo de Silos, erbaut auf einem romanischen Grundplan wahrscheinlich in den frühen Jahren der Neubevölkerung dieser Gegend. Dank der gegenwärtigen fortschreitenden Erhaltungsbemühungen befinden sich die alten Bauwerke im Ortszentrum in ausgezeichnetem Zustand. Weitere Besucheranziehungspunkte sind die typischen Holzfeueröfen, Schmieden, alte Mühlen, Viehtränken, Ställe, usw.


Zurück

Die Natur

Eine fazinierende natürliche Umwelt: Reiche Eichenwälder von Pyrennäeneichen oder von Schwarzeichen bis hin zu zarten Stechpalmen... von majestätisch dahinfliegenden Goldadlern bis hin zu den leuchtendfragenden Blicken der Füchse.

Kommen Sie mit uns, dies alles zu sehen!


Zurück

Salmoralsee (Laguna del Salmoral)

Ein 20 Km2-grosses Gebiet von besonderem Interesse für Naturliebhaber, so angelegt, dass auch Blinden und Behinderten leichten Zugang verschafft. Dazu kommt ein geologisches Museum im Freien, eine Baumanpflanzung, die die in dieser Gegend am häufigsten vorkommenden Pflanzen darstellt, sowie auch eine Vogel- und Amphibienbeobachtungstation.

Eine außergewöhnliche Inszenierung die Umwelterziehung zu fördern!


Zurück

Wanderungsführungen

Wir bieten Ihnen 6 freie Wanderwege:

Fluß und Mühle: Ein ruhiger Spaziergang entlang des kühlen Flußufers, des Garita, mit Besuch der alten Mühle.
Entfernung: 1,5 km.
Ungefähre Dauer: 45 Minuten.

Hügel und Täler:

Ein Weg, der sich durch Gärten und Pappelhaine schlängelt und herrliche Aussichten auf die Umgebung bietet.
Entfernung: 1 km.
Ungefähre Zeit: 30 Minuten.

Die Cañada der Merinowollschaafe (cañada bedeutet alter Viehtreiberweg)

Führt entlang der niedrigeren Gefilde der Hügel von Prádena, durchquert Wiesen und Weiden, flache Flüsse und trockene Flußbetten.
Entfernung 9,5 km.
Ungefähre Dauer: 3 Stunden.

Rund um das Dorf herum:

Ein interessanter Spaziergang zu einem herrlichen Pyrennäeneichenwald, der es dem Besucher ermöglicht, seine Kenntnisse über die Entwicklung der örtlichen Hügellandschaft zu testen.
Entfernung: 4 km.
Ungefähre Dauer: 2 Stunden.

Peña del Cuervo (Rabenfelsen):

Ein atemberaubender Aufstieg zu den höchsten Bergspitzen Prádenas, der nur für Abenteuerlustige gilt.
Entfernung: 15 km.
Ungefähre Dauer: 6 Stunden.

Der Wasserweg:

Von der Quelle bis zu den Gärten und Obstplantagen geht es am Wasser entlang, und wir entdecken die verschiedensten Verwendungen des Wassers über die Jahrhunderte hinweg.
Entfernung: 10 km.
Ungefähre Dauer: 5 Stunden.


Zurück

Unterkunft in Landhäusern

Bis zu 42 Gäste finden Unterkunft in gemütlicher Beherbergung im Landhausstil mit jeglichem modernen Komfort, was einen angenehmen Aufenthalt gewährleistet. Zahlungsform: Banküberweisungen.

 

Preise 2002 (Peseten/Euros)

Preise

Wochenende

Nacht

Woche

15 Tage

3 Arbeits Tage

Weitere Nächte

2
Personen

120
(19.966 PTAS.)

80
(13.311 PTAS.)

300
(49.916 PTAS.)

500
(83.193 PTAS.)

110
(18.302 PTAS.)

40
(6.655 PTAS.)

4
Personen

165
(27.454 PTAS.)

90
(14.975 PTAS.)

335
(57.739 PTAS.)

600
(99.831 PTAS.)

135
(22.462 PTAS.)

45

(7.487 PTAS.)

6
Personen

195
(32.445 PTAS.)

110
(18.302 PTAS.)

425

(70.714 PTAS.)

695
(115.638 PTAS.)

155
(25.956 PTAS.)

55
(9.151 PTAS.)

 


Zurück

Essen Trinken

"Bar El Rincón"
Es gibt Auswahl von "Tapas" und Vorspeissen alle Sorten
8, Real Straße,

Bar "El Trébol"
Es wir nur am Wochenende geöffnet
8, Rosario Straße.


Zurück

Andere Möglichkeiten

Jugendclub

Seniorenclub

Bürgerlichesporthallezentrum


Zurück

Information

Ayuntamiento de Prádena del Rincón

Telf./Fax.: 34-1- 869 71 08 / 34-1-1 869 72 50

E-mail: info@pradenadelrincon.com

ZurückUm zur hauptseite zu kommen Klicken Sie herePágina realizada por borrego.sc
Todos los Derechos Reservados.
Traducción: Zulaica Estada y Margarita Bule

Principal

Alojamientos

Para comer

Arquitectura

Ayuntamiento

Rutas

Asociaciones

Servicios

Naturaleza

Tradiciones

Álbum

Ganadería

Feria

Noticias